Qigong für Therapeuten

Kurse zum Umgang mit Qi: für sich selbst, für die Patienten.

Personen, die in medizinischen Berufen tätig sind, haben täglich mit mehr oder weniger stark erkrankten Mitmenschen zu tun.

Die erhöhte Ansteckungsgefahr und psychische Belastung, die damit einhergehen kann, wird von der chinesischen Medizin – entsprechend ihrem energetischen Erklärungsmodell physio-psychischer Prozesse – interpretiert als Begleiterscheinung regelmäßigen Kontakts mit krankem und/oder verbrauchtem Qi.

In interaktiven Situationen, z.B. der therapeutischen Behandlungssituation, findet nun ein – den kommunizierenden Gefäßen vergleichbarer – Aus- und Angleichungsprozess der Energien der beteiligten Personen statt, ein Geben und Nehmen von Energie.

Auf lange Sicht kann dies schädigende Auswirkungen auf die Gesundheit des Therapeuten haben:

im Geben kann er sein eigenes „Erbteil“ an Energie, sein Yuan-Qi, verausgaben, im Nehmen kann die verbrauchte Energie seiner Klienten ihm selber zum Problem werden.

Die chinesische Medizin, welche in diesen energetischen Dimensionen denkt, kennt auf der gleichen Ebene auch Möglichkeiten, das potentiell Schädigende derartiger Einflüsse zu reduzieren: Übungen des Qigong, mit stärkender, ausleitender und energetisch aufbauender Wirkung.

Darüberhinaus kennt sie Methoden, das Abgeben von Energie gezielt zu entwickeln, um auf diese Weise andere zu unterstützen.

Die bekanntesten Persönlichkeiten der chinesischen Medizingeschichte wussten um diese Zusammenhänge, das Qigong war historisch immer Bestandteil ihrer therapeutischen Praxis: zur Kräftigung ihrer eigenen Gesundheit ebenso wie zum Wohle ihrer Patienten.

Qi aufnehmen, ausleiten, aussenden:

3 Wochenenden für Therapeuten

  • Frisches Qi aufnehmen: 03.-05.09.2021
  • Verbrauchtes Qi ausleiten: 01.-03.10.2021
  • Reines Qi aussenden: 05.-07.11.2021
  • Zeiten: Freitag 19:00-21:00; Samstag und Sonntag je 09:30-12:30 und 15:00-17:30; UTC+2, nach der Zeitumstellung am 31.10.2021: UTC+1
  • Nach ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten sie etwa eine Stunde vor Kursbeginn einen Link zu der Zoom-Veranstaltung.
  • Audio- und Videofunktion Ihres Gerätes werden benötigt.
  • Zeitabgleich: https://www.worldtimebuddy.com
  • Kursleiterin: Edith Guba
  • Weitere Infos und Anmeldung: Edith Guba, mail@daoyuanzhai.eu
  • Kosten: pro Wochenende 320,00 Euro, alle 3 Wochenenden 880,00 Euro. Teilnehmer der Veranstaltung mit Edith Guba im Rahmen des TCM-Kongresses 2021: 80 Euro Rabatt auf den Gesamtpreis.
  • Zahlmöglichkeit über Paypal, paypal.me/edithguba


Dao Yuan Zhai ist ein Projekt der Dao Yuan Schule für Qigong, Herrenstr. 8, 37444 St. Andreasberg, https://qigong-daoyuan.net, Tel +49-174-9676598, Edith Guba
https://daoyuanzhai.eu       mail@daoyuanzhai.eu       Impressum/AGB/Datenschutz Cookie-Richtlinie (EU)
Im Sinne umfassender Information zum Qigong behandelt diese Seite teilweise auch gesundheitliche Themen. Vermuten oder haben Sie gesundheitliche Probleme, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker. Qigong kann deren Tätigkeit nicht ersetzen.